Positzion

Nachhaltig und regional in handwerklicher Qualität.
Unser Sofa „Positzion“.

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 035242 47770 
oder besuchen Sie die Ausstellung bei:

Deko-Idee Wolter
Gartenstraße 37
01196 Pirna
Tel.: 03501 467581
www.deko-idee-wolter.de

Die lokale Presse zu Besuch:

Philosophie

Tippe hier für Infos zu regionalen und nachhaltigen Polstermöbeln aus Nossen.

Im Zeitalter der Globalisierung nimmt die Mobilität zu.
Menschen reisen um andere Kulturen kennen zu lernen.
Auch der Austausch von Waren erhöht sich.
In einigen Regionen wird kostengünstiger produziert. In anderen Regionen entstehen neue Absatzmärkte.
Transport und Verkehr bekommen eine noch größere Bedeutung.

Für den Verbraucher bedeutet diese Entwicklung ein immer umfangreicher werdendes Angebot mit allen möglichen Produkten in unzähligen Varianten.
Der Preis ist erhöhter Energiebedarf und unnötiger Verbrauch von wichtigen Ressourcen.
Es stellt sich die Frage, ob das Alles unbedingt notwendig ist.

Wir finden das nicht und möchten mit unserem Sofa "POSITZION" einen kleinen Beitrag leisten, diese Entwicklung zu korrigieren.
"POSITZION" wird in Sachsen mit Materialien aus unserer Region hergestellt.
Auch unsere Zulieferer sind aus unserer Umgebung.
Dadurch ergeben sich kurze Transportwege.
Unsere kleine Manufaktur in Nossen bietet eine transparente Herstellung.
Der Kunde kann bei der Herstellung seines Sofas"POSITZION" sozusagen zusehen!
Die Maße eines "POSITZION" kann vom Kunden individuell gewählt werden.

Es stehen verschiedene Armlehnmodelle und Möbelfüße zur Auswahl und die Polsterung kann Kundenwünschen angepasst werden.
Der Lederbezug, das Besondere am "POSITZION", ist ein rein durchgefärbtes naturbelassenes Rindsleder.
Dafür stehen 3 Farben zur Auswahl.
Darüber hinaus sind andere Lederqualitäten und auch viele verschiedene Stoffbezüge möglich.

Am Ende entsteht mit jedem "POSITZION" ein Unikat.

Konstruktion

Tippe hier für Infos zu handwerklicher Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität.

Das Gestell besteht aus Massiv- und Schichtholz, welches gedübelt und geleimt ist.
Im Sitzbereich sind Wellenfedern mit einer Vliesabdeckung aufgebracht.
Das Gestell ist mit Polyurethan-Kaltschaum gepolstert.
Das Sitzkissen besteht aus einem Kaltschaumkissen mit gekammerter  Daunenauflage.
Das Rücken-Kammerkissen ist mit einer speziellen Mischung aus Daunen und Polyesterfasern gefüllt.

Hinweis:
Die Kissen, die Daunen enthalten, neigen dazu, sich durch Gebrauch zu verformen.
Um die ursprüngliche Form zu halten ist es notwendig, auch nach kurzem Gebrauch die Kissen wiederholt aufzuschütteln. Kein Ausklopfer oder Staubsauger verwenden.
Unseren Kunden, die diesen Aufwand nicht betreiben möchten, oder die kein Sofa mit solchem "gebrauchten" Aussehen haben möchten, empfehlen wir Polyurethan-Kaltschaumkissen.

Naturleder

Tippe hier für Infos zu natürlichen Gerbstoffen und handwerklichen Verfahren

Das Rohmaterial, Rinderhäute, wird von einheimischen Rindern aus unserer Region geliefert. Es ist ein Abfallprodukt der Fleischindustrie.
Diese Häute werden in der Gerberei "Sämisch-Lederfabrik" in Nossen zu Leder verarbeitet. Dazu sind ca. 25 Arbeitsgänge notwendig bei denen die Haut 60 mal in die Hand genommen werden muss. Die Häute sind während dieser Arbeitsschritte nass und wiegen ca. 65 kg.
Dabei finden ständige Prozesskontrollen durch visuelle Begutachtungen statt.
Die Gerbung erfolgt mit pflanzlichen Gerbstoffen einem Extrakt der "Mimosa" Pflanze. Diese Pflanze ist in Südamerika heimisch und wird nachhaltig angebaut
Nach dem Gerben wird das Leder gefärbt. Das Leder wird dabei vollständig mit Farbstoffen durchtränkt und muss anschließend wieder trocknen. Dabei nimmt die Haut die Farbstoffe je nach ihrer Struktur unterschiedlich auf. Das Ergebnis sind geringe Farbabweichungen innerhalb der Haut.
Die Oberfläche wird nicht bearbeitet oder geändert. Somit bleibt die natürliche Struktur der Haut erhalten. Durch den Verzicht auf eine Zurichtung (Bearbeitung der Oberfläche durch z.B. Farbe, Schutzausrüstung für UV, Korrektur der Oberfläche durch Kunststoffe) bleibt das Leder atmungsaktiv und behält seinen angenehmen Griff. Das Leder ist nicht wasserabweisend und extrem atmungsaktiv, somit aber auch empfindlich.
Dieses Leder nennt man "Anilin-Leder".